Iphone 7 Plus ortung ausschalten

Dass das nicht zusammen passt, ist klar: Schon nach wenigen Minuten normaler Nutzung purzelt die Akku-Anzeige deutlich in Richtung Batteriesparmodus, was nervöses Agieren beim iPhone-Nutzer auslöst. Das muss nicht sein: Mit den folgenden Tipps hält das iPhone deutlich länger durch.


  • handy orten htc kostenlos.
  • codierung mit handy lesen.
  • apps zur handyüberwachung.

Hier können Sie sehen, welche App besonders viel Akku gezogen hat. Akkudiebe ausfindig machen Wenn die prozentuale Batterienutzung ungefähr Ihrem Nutzungsverhalten entspricht, ist alles OK. Problematisch sind Apps, die Strom ziehen, ohne dass Sie diese effektiv nutzen. Apples iOS hat zwei Methoden, die Apps erlauben, auch dann aktiv zu sein, wenn sie eigentlich aus sind: Die Hintergrundaktualisierung und die Hintergrundaktivität. Letztere lässt sich nicht abschalten. Ungenutzte Apps deinstallieren Überhaupt ist es im Sinne der Akkuhygiene gut, Apps zu löschen, die Sie nicht benötigen.

Iphone 7 Plus orten ausschalten

Denn die Deinstallation von Apps kann sich sehr positiv auf die Batterielaufzeit des iPhones auswirken, einfach weil weniger Prozesse im iOS-System laufen und damit weniger Last auf dem Prozessor ist. Das kann nur gut sein. Also: Weg mit alten Apps, die Sie lange nicht genutzt haben.


  • Ausschaltbar? Ortung: WhatsApp aufgrund des aktuellen Standorts | Apfeltalk?
  • iphone 7 ortung bei diebstahl.
  • Ortung ausschalten iphone 7;

Hintergrundaktualisierung abschalten Als nächstes sollten Sie schauen, ob die Hintergrundaktualisierung aktiv ist. Anders als die Hintergrundaktivität ist diese eine Komfortfunktion, die jedoch nur sehr selten wirklich benötigt wird. Sie erlaubt Apps, sich zu aktualisieren, ohne dass diese aktiv sein müssen. Der Vorteil ist, dass die Daten dann nicht erst beim App-Start geladen werden müssen, was den Start gegebenenfalls beschleunigt.


  • iphone X ortung nach diebstahl;
  • kann man ein handy orten ohne sim karte.
  • iPhone: Ortungsdienste deaktivieren - so klappt's - CHIP.
  • handy orten gute frage.
  • Iphone 6s Plus s ortung ausschalten.

Alternativ können Sie sie auch für einzelne Apps aktivieren oder deaktivieren. Ist es aktiv, benötigt es relativ viel Strom, weil es die GPS-Satelliten finden und die eigene Position ermitteln muss.

Apple iPhone 7 Plus - Schalten Sie das GPS ein oder aus | Swisscom

Allerdings fragen viele Apps den Standort ab, ohne dass das überhaupt sinnvoll wäre. Twitter zum Beispiel will den Standort ermitteln, obwohl das für die wenigsten Twitternutzer relevant ist. Auch die Kamera greift auf die Geodaten zu, genau wie Facebook, natürlich alle Karten-Apps und viele andere Programme. Hier finden Sie eine Liste der Apps, die den Standort ermitteln.

Ortungsdienste am iPhone oder iPad deaktivieren – das müssen Sie tun

Dann werden die Geodaten nur abgerufen, wenn die App gerade genutzt wird. Schreibe hier seit ein paar Jahren die ein oder andere hoffentlich nützliche Anleitung zu diversen Themen. Liebe die Apple Produkte, aber schaue auch immer über den Tellerrand hinaus. Bitte um Hilfe! Wenn ja dort mal die Einschränkungen deaktivieren, und wieder aktivieren also nicht nur die Einschränkungen für die Ortungsdienste sondern oben quasi den Hauptlink. Danach muesst Ihr vermutlich die bisherigen Einschränkungen nochmal neu setzen, die gehen glaub ich dabei verloren.

Der Schieber ist grau, ich habe einen Supportantrag an Apple erstellt, die wollen jedoch 35,— für eine Lösung deren Fehler. Da such ich doch noch weiter, die Rückstellung auf Werkseinstellung über iTunes und ein späterer Restore hat nichts gebracht. Würde mich nämlich interessieren ob der das Problem behebt. Ist es normal dass safari nicht geht, wenn man den Ort. LG Yve. Von daher kann ich leider nicht viel dazu sagen. Dabei handelt es sich um die Daten, die Smartphone oder Tablet aufzeichnen und die angeben, wo man sich gerade befindet.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden. Wir müssen mal wieder die Einstellungen öffnen, und hier dann bis zu dem Punkt Datenschutz scrollen.

iPhone 7 Datenschutz Ortungsdienste verwalten

In der Rubrik Datenschutz befindet sich auch schon gleich als erster Punkt die Ortungsdienste , hier tippen wir einfach drauf und landen in den Einstellungen für die Ortungsdienste. Über den ersten Eintrag Ortungsdienste können wir die Ortung komplett deaktivieren, so das keine App mehr die Möglichkeit bekommt, und wenn wir ein bisschen scrollen, sehen wir die ganzen Apps welche gerne Zugriff auf die Ortungsdienste hätten.

iPhone: Ortungsdienste deaktivieren - so klappt's

Hier können wir nun sehr gut selektieren, welche App dieses Recht bekommt und welche nicht. Möchte man den Zugriff erlauben, sollte er auf grün stehen. Auf jedenfall sollte man am Ende noch bis ganz nach unten scrollen, und dort dann noch auf Systemdienste tippen, denn hier gibt es noch einmal eine separate Liste für die Systemdienste bei denen man nun auch noch den ein oder anderen Schieberegler setzen sollte. Wenn man bei den Systemdiensten bis ganz nach unten scrollt gibt es hier noch den Punkt Statusleistenobjekt.

Handy-Hilfe | Telekom Hilfe

Hat man diesen Punkt aktiviert, so erscheint in der Statusleiste ein kleiner Pfeil links neben der Akku Anzeige wenn eine App gerade Zugriff auf die Ortungsdienste hat Aber nicht das die Systemdienste der letzte Unterpunkt wären, nein wenn wir in dieser Liste nun ganz nach unten scrollen gibt es noch den Punkt Häufige Orte zumindestens beim iPhone, beim iPad 2 hab ich diesen Punkt nicht , bei dem wir dann nochmals eine Ebene tiefer sind. Bei dem Punkt Karten verbessern , ist nochmal ein kleiner Link enthalten, auf den man klicken kann, und nun einen Info Text zu diesem Punkt bekommt.

Was Dich ebenfalls interessieren könnte: iOS 6: Ortungsdienste aktivieren bzw.